Retter zeigen sich in Echte

Es ist das große Blaulicht-Event am kommenden Wochenende: Die Feuerwehr Echte und die DRK-Bereitschaft Altes Amt laden ein zum großen Tag der offenen Tür. Los geht es am kommenden Samstag, 17. Juni, um 11 Uhr rund ums Feuerwehrhaus.

 

Rettungswagen und große Feuerwehrfahrzeuge sieht man häufig nur schnell vorbeifahren – das Deutsche Rote Kreuz und die Feuerwehr Echte zeigen am Samstag, dass sie „Rettungsorganisationen zum Anfassen“ sind. Wie funktioniert eigentlich die stabile Seitenlage? Was passiert, wenn in meiner Wohnung ein Feuer ausbricht? Und was kann ich tun, wenn ich als Ersthelfer zu einem Unfall komme? Diese und viele weitere Fragen beantworten die Veranstalter. Dazu gibt es verschiedene Schauübungen, in denen die Geschwindigkeit des Feuers, die Herausforderungen beim Verkehrsunfall und der richtige Umgang mit technischem Gerät veranschaulicht werden. Eine große Fahrzeugschau dürfte zudem für kleine und große Besucher gleichermaßen interessant sein. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung durch die Band Schottenrock.

 

Die Jugendfeuerwehr wird 35 Jahre alt

 

Die Betreuer der Geburtstagsjugendfeuerwehr: Jugendfeuerwehrwart Konstantin Mennecke, Clemens Falk, Vize-Jugendwartin Katharina Reich und Philipp Kleemann

Geburtstag feiert am Wochenende außerdem die Jugendfeuerwehr Echte. Die Nachwuchsabteilung um Jugendfeuerwehrwart Konstantin Mennecke und seine Stellvertreterin Katharine Reich hat viele Nachwuchsbrandschützer eingeladen, die am Samstag bei einem Spieleparcours ihr Geschick unter Beweis stellen. Zum „Echter Löschmeister“ können sich aber auch alle Kinder küren lassen, die nicht Mitglied in der Jugendfeuerwehr sind. Vom Löscheinsatz übers Kistenstapeln und eine Hüpfburg – bis in den späten Nachmittag gibt es viele Angebote für alle Altersgruppen. Außerdem gibt es am Nachmittag noch eine Fahrzeugübergabe. Was genau, das bleibt bis Samstag noch ein Geheimnis.

Jeder Handgriff muss sitzen: Felix Dörries, Daniel Hübchen und Patrick Puffitsch (vorne, von links) bei der Unfallrettung mit der Rettungsschere

Das Programm im Einzelnen: Ab 11.30 Uhr Erbsensuppe aus der Feldküche des DRK, 13 Uhr Vorführung PKW-Unfall mit Feuerwehr und Rettungsdienst, ab 14 Uhr Kaffeetafel und Musik durch die Band Schottenrock, 15.30 Uhr Siegerehrung des Spielewettbewerbs der Jugendfeuerwehren, 16 Uhr Vorführung Brennen und Löschen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.