Northeimer Weihnachtsmarkt: Schlittschuhbahn ganz ohne Eis

Der Northeimer Weihnachtsmarkt – jetzt MünsterWeihnacht – trumpft in diesem Jahr mit einer Neuerung auf. Und was für eine. Erstmals soll es möglich sein, am Münster Schlittschuh zu fahren. Ganz ohne Eis. Und wir fragen uns: wie geht das?

Zum Glück ist die Technik nicht neu – und Sat 1 hat schon über die Technik berichtet. Ob es sich anfühlt wie echtes eis, wohl eher nicht. Ob es Spaß macht? Sehr selbst!

 

Stark am Markt ist eine Firma aus der Schweiz. Wer Englisch drauf hat, schaut sich hier mal um.

Die Bahn hat Schausteller Axel Geibel gebraucht gekauft. Der Witz an der Sache: Es ist eine synthetische Eisbahn, die nicht gekühlt werden muss. Es fallen keine Stromkosten an. Die Schlittschuhbahn ist also weitgehend energieneutral, macht keinen krach und stößt auch keine Schadstoffe aus. Die von Banden umschlossene Bahn ist 200 qm groß und besteht aus Kunststoffplatten, dessen Eislaufeigenschaften dem des natürlichen Produkts ähnlich sein soll. „Wir haben es selbst ausprobiert“, sagt Geibel

An den Vormittagen steht die Eisbahn Kindergärten und Schulgruppen zur Verfügung. Ab 11 Uhr können dann alle Kufenfans Runden drehen. Schlittschuhe gibt es in der Verleihstation direkt an der Eisbahn.

Start für die Northeimer MünsterWeihnacht mit Weihnachtscircus und Schlittschuhbahn ist Montag, der 27. November.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.