Messe rund ums Haus in der Stadthalle

Am 3. und 4. März findet in der Northeimer Stadthalle die Messe “BAUEN+WOHNEN” statt. Interessant ist das allerdings nicht nur für alle, die gerade ein Grundstück gekauft haben.

Tatsächlich ist es die größte regionale Messe zu den Themen „Bauen, Wohnen, Gar- ten, Energie, Finanzieren und Sicherheit“.

Das wissen auch die Raumausstatter, Gärtner, regionalen Bauunternehmen, Handwerker,  Energieberater und Architekten, die sich zeigen wollen. 29 Teilnehmer zählen die Veranstalter.

Kernthemen:  aktuelle Dachdämmung sowie Solar- und Heizungstechnik, Niedrigenergiehäuser mit der dazugehörigen Technik und Wohnkonzepte und Ideen zum Wohnen im Alter.

Hinter der Messer steht übrigens die Kreissparkasse Northeim.

 

„Die BAUEN+WOHNEN ist die ideale Möglichkeit, mit kompetenten, re- gionalen Fachleuten ins Gespräch zu kommen und sich unverbindlich über nahezu alle Themen rund ums Bauen und Wohnen zu informieren“, sagt Gernot Bollerhei, Marketingleiter der KSN.

Vorträge zu den Themen Baurecht oder Immobilienverkauf runden die Veranstaltung ab. Neu ist die Aktionshalle zu den Themen Rasenpflege, Holzausbau und Innenausstattung.

Los geht es an den Messetagen um 11 Uhr. Vor 16 Uhr ist nicht Schluss.Der Eintritt ist frei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.