Endlich wieder Münsterweihnacht: Das ist in diesem Jahr neu

Die Temperaturen fallen und auch der Münsterplatz in Northeims Innenstadt verwandelt sich wieder. Die traumhafte Münsterweihnacht steht in den Startlöchern. Los geht es am 26. November

Gospel, Eisbahn, Kasperle

Das Programm legt in diesem Jahr noch Mal eine Schippe darauf. Nach dem Erfolg der künstlichen Eisbahn im vergangenen Jahr, kehrt diese auch 2018 noch größer zurück: satte 200 Quadratmeter Eisbahn stehen zur Verfügung. Und diesmal nicht am Rand, sondern mitten in der Münsterweihnacht. Der Schuhverleih steht gleich nebenan.

Zur Eröffnung am 26. November ab 18 Uhr durch Bürgermeister Simon Hartmann, sorgen die Gospel Soulists für die passende musikalische Einstimmung auf die Adventszeit. Für die ersten 50 Besucher gibt es außerdem eine gefüllte Katlenburger Tasse kostenfrei.

Neu ist in diesem Jahr ein Kasperletheater im beheizten Zelt. Das Ehepaar Lieberum, bekannt vom Winterzirkus der vergangenen Jahre, zeigt klassisches Handpuppenspiel für Kinderaugen. Die Vorführungen finden immer freitags, samstags und sonntags um 17 Uhr und 16 Uhr statt.

Klick für Gesamtansicht
Das erste KSN-Eisstock Turnier

Noch bis zum 23. November können sich Teams für den ersten KSN-Cup im Eisstockschießen anmelden. Jeden zwischen dem 3. und 21. Dezember finden immer montags und dienstags zwischen 18.30 Uhr und 20.30 Uhr der „Northeimer KSN-Cup im Eisstockschießen“ statt. Als Organisator mit im Boot: Der FC Eintracht Northei,.

Mitspielen kann übrigens jeder. Die Regeln sind einfach und Schlittschuhe sind nicht nötig. Zum Einsatz kommen sogenannte Eisstöcke, runde Scheiben mit einem Griff, die möglichst nah an die Daube (Ziel) im Zielkreis gespielt werden müssen. Dabei trägt man feste Schuhe.

Die Mannschaften bestehen aus mindestens vier Spielern. Gespielt wird je nach Erfolg der Teams an maximal 2 Terminen (Vorrunde, Finalspieltag am 21.12.). Eine fachliche Betreuung vor Ort und die Moderation der Spiele wird durch die Spielleiter des FC Eintracht Northeim gewährleistet. Pro Mannschaft ist ein Startgeld von 25 € zu zahlen. Darin enthalten sind neben der Startgebühr vier Gutscheine für ein Freigetränk. Einfallsreichtum bei der Namensgebung und auch ein kreatives Outfit der Teams sind ausdrücklich erlaubt.

Anmeldeschluss für das Turnier ist Freitag, der 23. November. Die Aufstellung der Mannschaften wird per Losverfahren ermittelt. Auf das Siegerteam des 1. KSN-Cups im Eisstockschießen warten neben dem Wanderpokal noch 100 Weihnachtsmarkttaler.

Wer mitmachen möchte, meldet sich per beigefügtem Antwortfax per Mail an geschäftsstelle@eintracht-northeim.de oder per Fax unter 05551-99 79 61.

2 Gedanken zu „Endlich wieder Münsterweihnacht: Das ist in diesem Jahr neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.