Mann in Northeimer Fußgänger-Zone umgefahren, Fahrerin flüchtet

In der Fußgängerzone in Northeim, direkt am Münsterplatz, ist laut Polizei am Dinestag ein 55 Jahre alter Mann von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden.

Reklame

Was schockiert: Die Fahrerin des Autos war anschließend einfach weitergefahren, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Durch Zeugenhinweise ermittelt die Northeimer Polizei jetzt gegen eine 59-Jährige Autofahrerin aus Einbeck.

Zuletzt wurden Stimmen laut, wonach sich die Situation in der Innenstadt zuspitzt.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.