In Einbeck brennt es jetzt fast täglich

Die Bürger, Feuerwehr und Polizei in Einbeck kommen nicht zur Ruhe. Am Donnerstagabend habe in der Bierstadt erneut Gartenlauben gebrannt. Die Ermittler wollen ihre Anstrengungen verstärken.

Reklame

Brandserie

Schon vor fast zwei Monaten begann eine Brand-Serie mit dem verheerenden Feuer an der historischen Saline in Salzderhelden. Es folgten Gartenlauben- und Containerbrände dort und in Einbeck. Eine damals 29-Jährige wurde von Beamten in Zivil auf frischer Tat ertappt, festgenommen und vor ein paar Tagen freigelassen. Als sie erneut einen Brand legte, wurde sie schließlich in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Doch die Feuer gingen weiter.

Erst brannten am Dienstag gleich zwei Gartenlauben in der Nacht. Nun brannte es am Donnerstag wieder in Einbeck Im Bereich Kolberger Straße – diesmal sogar drei Gartenlauben. Wieder waren mehr als 100 Einsatzkräfte an den Löscharbeiten beteiligt.

Die Polizei setzt dabei weiter auf verstärkten Einsatz und Präsenz in der Bierstadt. Zumindest am Dienstag hat das offenbar funktioniert, gebrannt hat es an dem Tag nicht. „Die Ermittlungs- Einsatzmaßnahmen laufen unter Hochdruck“, heißt es aus der Polizeiinspektion.

Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Einbecker Polize unter Telefon 05561-949780entgegen.

 

Foto: Archiv/Kreisfeuerwehr

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.