Pferd und Feuerwerk: Alles zum Hardenberg Burgturnier 2018 in Nörten Hardenberg

Ende Mai verwandelt sich Nörten Hardenberg in das Paradies für Pferdefreunde. Von 24. bis 27. Mai finden das Hardenberg Burgturnier und die Klassika statt. Beide Veranstaltungen feiern in diesem Jahr außerdem runden Geburtstag. Das Burgturnier erreicht sein 40. Jahr. Die Klassika gibt es schon seit zehn Jahren.

Wir sagen euch alles, was ihr dazu wissen wollt.

Hardenberg Burgturnier 2018

Rund um die historische Hardenberg Burgruine trifft sich die Weltelite der Springreiter. Nur die Besten können nach der „Goldenen Peitsche“ aus der Hand des Grafen von Hardenberg greifen.

Wann ist was?

Das Burgturnier findet an drei Tagen statt und beginnt am Freitag, 24. Mai. Los geht es mit den Qualifikationsprüfungen zu den drei Wettbewerben: Gothaer Night, Silver Tour und Goldene Peitsche. Nach der Fohlenauktion, bei der jeder Mitbieten darf, startet ab 17 Uhr die After-Work-Party auf der Hardenberg Klassika.

Am Samstag können sich die Reiter im „Championat von Nörten-Hardenberg“ auf der Weltrangliste verbessern. Außerdem wird die Gothaer Trophy ausgeritten und verliehen. Highlight des Abends ist dann die Gothaer Night mit viel Musik und Entertainment. Im großen Finale erleuchtet der Himmel im berühmten Burgturnier Feuerwerk. Anschließend: Burgparty.

Am Sonntag beginnt ab 9 Uhr das Turnierfinale. Zunächst wird die Silberne Peitsche ausgeritten und verliehen. Es folgt das Finale um die Goldene Peitsche – der Preis der Gräflich von Hardenberg´schen Kornbrennerei und des Glaswerks Ernstthal. In den vergangenen zwei Jahren hieß der Gewinner Felix Haßmann.

Die Hardenberg Klassika

Die Klassika ist das entspannte Festival rund um das Hardenberg Burgturnier im Schlosspark Hardenberg. Hier trifft Musik auf buntes Markttreiben. Los geht es schon am Donnerstag, 23. Mai, ab 15 Uhr und an den Veranstaltungstagen immer ab 10 Uhr.

Entlang der Flaniermeile finden die Besucher ausgefallene Produkte und wundervolle Kunst. Detaillierte Infos gibt es im aktuellen Flyer zur Veranstaltung.

Das kostet ein Besuch auf dem Hardenberg Burgturnier

Tages und Dauerkarten sind im Vorverkauf und an der Kasse erhältlich. Für Donnerstag und Freitag kostet ein Platz am Turnierplatz 5 Euro. Gleiches gilt für den Zugang zur Klassika.

Am Freitag kostet das Ticket zum Turnierplatz in jeder Kategorie und der Zugang zur Klassika das gesamte Wochenende 10 Euro.

Für Samstag und Sonntag variieren die Preise zwischen 12 und 35 Euro. Zudem gibt es Karten für die Abendveranstaltung und Ganztageskarten.

Quelle: Hardenberg Burgturnier

Wo finde ich was?

Das Programm rund um die Burgruine ist weitläufig. Ersthaft. Unser Tipp: Lieblingsschuhe (die bequemen) anziehen.

Quelle: Hardenberg Burgturnier. Zum Vergrößern anklicken.

Anfahrt zum Burgturnier

Nörten Hardenberg liegt direkt an der Aut0bahn 7 (Abfahrt Northeim West) und der Bundesstraße 3.

Sowohl von der Bundesstraße 3 also auch der Autobahn 7 ist das Gelände leicht zu erreichen. (Klicken zum Vergrößern). Quelle: Google Maps.

Diese Stars kommen

Im Kalender der großen Reitsport-Stars ist das Burgturnier rot untersrichen. Serien-Gewinner Felix Haßmann ist natürlich dabei und auch die niederländischen Sternchen Sanne Thijssen und Kevin Jochems haben sich bereits angekündigt.

Foto: Stefan Lafrentz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.