Tomas Sniadowski: Der Mann mit dem goldenen Adressbuch

Zum Jahresstart hat die Stadt Northeim die Vergnügungssteuer erhöht. Blanker Hohn, heißt es; schließlich sei in Northeim nichts los. Bestes Beispiel: das Stadtfest. Seit zehn Jahren sucht die Veranstaltung sich selbst. Erzählt wird von längst vergessenen und unvorstellbaren Zeiten: eine volle Innenstadt, laute Bühnen und Neider aus Einbeck und Göttingen.

Reklame

Das „kleine Stadtfest“ der vergangenen Jahre ist nicht mal ein Schatten davon. Bemüht haben sich die Veranstalter Marco Fries (Dons Diner), Bepi und Stefan Köhler (Hotel Deutsche Eiche) trotzdem, und haben für den 19. und 20. Juni 2020 einen Partner dazu geholt. Einen Eventmanager, einen Sänger, Musiker, Künstler und Macher. Der die Großen und Kleinen der Branche kennt. Einen der aneckt und der polarisiert. Einen, der richtig Bock hat, es allen zu beweisen: Das Northeim eine tolle Stadt ist. Und das er das kann.

Tomas Sniadowski ist: der Mann mit dem goldenden Adressbuch.

Nichts los

Schuld sind, wenn man das so sagen möchte, die Erinnerungen an vergangene Tage. An eine volle Innenstadt, an Musik und Buntes, alle zwei Meter neu. Auch Tomas Sniadowski kennt diese Stadtfeste nur noch aus Kindheitserinnerungen: Menschenmassen, tolle große Bühnen, Musik und Süßigkeiten. „Ein Wochenende voller Spaß. Und da möchte ich auch gerne wieder hin.“  Der Eventmanager hat sich einen Namen als Sänger gemacht. Mit Vintage Vegas tritt er zusammen mit Giovanni Zarrella und Inan Lima bundesweit auf die Bühne. Als Tom Marks – so sein Künstlername – arbeitet er auch als DJ. Vor allem aber setzt er andere in Szene: Als Produzent von Events, Musikern und ihrer Musik.

Auch deshalb finden sich in seinem Adressbuch Namen wie Ross Antony und der Supertalent-Gewinner Ricardo Marinello. Sogar dem Northeimer Maurizio Testa hat er zu einer eigenen CD verholfen. Egal, wer in den deutschsprachigen Charts gerade in den Top 10 unterwegs ist: Seine Nummer steht in diesem Buch, nur eine…

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.