Rosenmontag 2019 in Höckelheim: Konfetti und Regen

Nach dem Regenschauer kam die Sonne. Am Ende stand beim Rosenmontagsumzug in Höckelheim dann doch was Wetter im Mittelpunkt. Die Aktiven mit ihren 52 Themen und Motivwagen nahmen es wie Narren – „es gibt kein schlechtes Wetter, nur Rosenmontags-Wetter“.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Bunte Kostüme

Punkt 10 Uhr setzte sich der Zug in Bewegung – und die Wolken zogen mit. Regen, Sturm – viele Wagen und Kostüme waren nach den ersten Metern durchnässt. Nach einer guten halben Stunde aber gewann doch die Sonne und trocknete Wagen und Narren. Feuchtfröhlich kam es jetzt nur noch aus der Flasche.

Live dabei

Die Kollegen der HNA waren in diesem Jahr wieder mit einem Livestream vor Ort. Und blieben ebenfalls nicht trocken.

Unsere Fotos kommen in diesem Jahr wieder von der wundervollen Anika von AniKAM.

Geht ein Prinz in die Kneipe…

Was der Regen übrig ließ, überzeugte. Das Prinzenpaar Andre I. und Vanessa I. vom Jungesellen-Verein fuhr im große Schloß vorweg. Bundes-Themen wie die Disel-Affäre und lokale Themen wie das Kneipen-Sterben wurden kreativ aufs Korn genommen. Andere Themen und Gruppen überzeugten mit farbenfrohen Kostümen und kritisch-humoristischen Motiven.

Reportage

In den kommenden Tagen haben wir für euch eine Geschichte direkt aus der Höckelschen Fastnacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.