Bei einer Verfolgungsjagd nach einem möglichen Einbruch in Hevensen bei Hardegsen hat die Polizei nach eigenen Angeben eine Dienstwaffe verloren. Trotz umfangreicher Suche fehlt von ihr und vom Einbrecher noch immer jede Spur.

Reklame

Auch der Verdächtige ist weg

Wie kam es dazu? In der Nacht zu Samstag wurde die Polizei zu einem mutmaßlichen Einbruch in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Hardegsen gerufen. Kurz vor Mitternacht informierten Anwohner der Lindenstraße in Hevensen die Polizei über einen Mann, der sich im Bereich einer naheliegenden Scheune aufhält.

Als der Bewegungsmelder einsetzte, floh dieser vom Grundstück, wurde dann aber von den Polizisten in einem angrenzenden Kleingarten entdeckt. Dort sprachen sie ihn an und zogen auch die Dienstwaffe. Der Mann ergriff die Flucht und die Beamten nahmen die Verfolgung auf.

Waffe nicht anfassen!

Der Tatverdächtige entwischte den Polizisten. Bei der Verfolgung ging obendrein auch die Dienstwaffe verloren, die trotz umfangreicher Suche durch weitere Polizei- und Fremdkräfte bisher nicht gefunden werden konnte.

Anwohner werden nun geben, die Dienstwaffe bei Auffinden am Ort zu belassen und umgehend die Polizei zu informieren. Sollten Anwohnerinnen und Anwohner die Dienstwaffe finden, wird darum gebeten, sich umgehend unter Telefon 05551/70050 zu melden.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein