Die Medenheimer Straße ist seit Donnerstagabend voll gesperrt. Grund ist ein Wasserrohrbruch auf Höhe der Kreuzung Am Münster. Der Bereich ab der Bushaltestelle und ab der Abzweigung in Richtung Teichstraße ist seitdem gesperrt. Eine Tiefbaufirma ist in der Nacht damit beschäftigt, den Schaden zu finden und zu reparieren. Der angrenzende Häuserblock ist zunächst ohne Frischwasser. Je nach Dauer der Sperrung sind am Morgen auch mehrere Buslinien betroffen.

Reklame

Gegen 19 Uhr wurde der Schaden bemerkt, die Polizei alarmierte den Notdienst der Stadtwerke. Der Wasserdruck war so stark, dass Teile der Fahrbahn angehoben und die Oberfläche dadurch ebenfalls beschädigt wurden. Der Wasserstrom floss zusammen mit Sand die Medenheimer Straße hinunter. Eine Mini-Fontäne drückte sich durch die Ritzen der Steine.

An einer Stelle drückte das Wasser aus der Straße. Die Steine wurden verschoben, die Fahrbahn stark beschädigt.

Mitarbeiter der Stadtwerke drehten schließlich das Wasser ab. Betroffen sind mehrere Wohnungen entlang der Medenheimer Straße. Ob auch das Kreishaus betroffen ist, war am Abend noch nicht klar. Nun wird in der Nacht mit einem Bagger die Fahrbahn geöffnet, um den Schaden zu lokalisieren und schnellstmöglich zu reparieren.

Mitarbeiter einer Tiefbaufirma suchen mit einem Bagger nach dem kaputten Wasserrohr. Die Reparatur könnte die Nacht andauern.

Vor Ort heißt es von Stadt und Stadtwerke, dass die Reparatur und damit auch die Vollsperrung die ganze Nacht dauern wird. Es sei auch nicht auszuschließen, dass der morgendliche Berufsverkehr davon betroffen sein wird. Klar sei dies aber erst, wenn der Schaden gefunden ist.

Die Polizei hat zunächst den Bereich abgesperrt. Inzwischen wurde das Teilstück der Medenheimer Straße vom Bauhof komplett abgeriegelt.

Wie lange die Anwohner entlang der Medenheimer Straße ohne Wasser auskommen müssen, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Gegen 20:30 Uhr wurde begonnen, nach dem Bruch in der Leitung zu suchen. Sollte die Sperrung auch am Morgen andauern, sind zudem die Stadtbusse der Linie 9, 3 und 1 betroffen. Es wird nachberichtet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein