Die andauernden Regenfälle der vergangenen Tage haben Folgen. Zwischen Sudheim und Hillerse muss die Kreisstraße gesperrt werden. Das teilt die Polizei mit. Rund um die Leinemühle stehen bereits die Felder unter Wasser.

„Aufgrund einer Überschwemmung der Fahrbahn ist die Kreisstraße 421 zwischen Hillerse und Sudheim voll gesperrt“, heißt es von der Polizei. Die Beamten bitte darum, sich an die Absperrung zu halten. Bei dem Hochwasser rund um Weihnachten ignorierten Autofahrer immer wieder die Absperrung und mussten von der Feuerwehr aus dem Wasser gerettet werden.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Inzwischen hat auch der Pegel der Rhume im Zentrum von Northeim wieder die Meldestufe 1 erreicht, steht am Freitagabend bei 2.10 Meter. Ab 2,5 Metern wird Meldestufe 2 ausgelöst. Das ist vor allem deshalb heikel, weil mit der Rhume auch der Freizeitsee ansteigt. Schuld ist der Dammbruch zu Weihnachten, der noch immer nicht repariert wurde.

 

Vorheriger ArtikelDie Stadtmarketing GmbH ist wieder da
Nächster ArtikelRosenmontag senden wir wieder live aus Höckelheim

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein