Helios Kliniken in Northeim und Bad Gandersheim haben neue Geschäftsführer

Marko Schwartz ist nicht mehr Geschäftsführer der Helios Albert-Schweitzer-Klinik in Northeim und der Helios Klinik Bad Gandersheim. Mit Frank Mönter präsentiert das Unternehmen nun einen Nachfolger für die Klinik in Northeim, der ab 1. Dezember die Arbeit aufnehmen soll. Johannes Richter wird die Klinik in Bad Gandersheim leiten.

Zwei Standorte

Bisher ist der 48-Jährige Mönter Leiter der Helios Klinik Lengerich in Nordrhein Westfalen. Dies werde er auch weiterhin sein, den Schwerpunkt seiner Tätigkeit für beide Standorte wird er laut einer Unternehmenssprecherin aber nach Northeim verlagern. Richter, 33 Jahre alt, war schon 2017 Geschäftsführer in Bad Gandersheim und kehrt nun aus dem Harz zurück, wo er die Klinik in Herzberg/Osterode leitete.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Northeimer Kolleginnen und Kollegen. Gemeinsam werden wir im engen Austausch an der medizinischen Entwicklung und der Akzeptanz der Klinik arbeiten“, erklärt Frank Mönter. „Zudem liegt es mir am Herzen, mich dafür einzusetzen, dass die gute medizinische Qualität in der Wahrnehmung wieder in den Vordergrund tritt.“

„Frank Mönter ist ein sehr geschätzter Kollege, der seine langjährige Erfahrung ganz sicher auch hier optimal einbringen und die Klinik umsichtig und fachlich versiert führen und weiter voranbringen wird. Seine Zusage, die Leitung der Helios Alber-Schweitzer Klinik Northeim zu übernehmen, hat mich sehr gefreut“, sagt Regionalgeschäftsführer Reiner Micholka.

„Mit Herrn Richter konnten wir einen erfahrenen Kollegen für die Klinik gewinnen, der das Haus und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr gut kennt und in der Region gut vernetzt ist. Ich freue mich, dass er seine umfangreiche Erfahrung nun wieder in Bad Gandersheim einbringt, um das Haus erfolgreich weiterzuentwickeln“, so Micholka über Richter.

Johannes Richter sagt: „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen in einem Haus, das mir noch gut bekannt ist. Ich habe gern in der Helios Klinik Bad Gandersheim gearbeitet und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen gelernt. In Zusammenarbeit mit ihnen und meinen Kollegen in der Klinikleitung möchte ich das Haus weiter voranbringen.“

Kritik an Schwartz

Marko Schwartz hatte sich vor rund zwei Wochen aus „persönlichen Gründen dazu entschieden, die Kliniken Gruppe nach achtjähriger Tätigkeit zu verlassen“, um sich „neuen Aufgaben außerhalb von Helios zu widmen.“ Zuletzt gab es rund um den Geschäftsführer scharfe Kritik. Erst, weil er einem Nebenjob nachging. Später stellte auch der Ärzteverein seine Kompetenz infrage.

Regionalgeschäftsführer Reiner Micholka dankte Marko Schwartz für sein Engagement und seine hervorragende Arbeit in der Region und im Unternehmen. „In den vergangenen acht Jahren hat Marko Schwartz zahlreiche notwendige Veränderungen an den Klinikstandorten in Diez, Bad Berleburg, Northeim und Bad Gandersheim initiiert und begleitet und damit wesentliche Akzente für die Weiterentwicklung der Kliniken gesetzt. Ich wünsche ihm für seine neuen Aufgaben alles Gute und viel Erfolg.“

Nachfolge

Frank Mönter ist studierter Betriebswirt. Seit elf Jahren leitet er die Helios Klinik Lengerich, die er in der Region, über das Tecklenburger Land hinaus, mit ruhiger Hand zu einem medizinisch und wirtschaftlich sehr erfolgreichen Standort weiterentwickelt hat. Nach seinem Zivildienst im Marienhospital Osnabrück sammelte er als Krankenpflegehelfer erste grundlegende Erfahrungen.

Seine Managementkenntnisse erwarb er an verschiedenen Klinikstandorten deutschlandweit, erst als Controller, später als Verwaltungsleiter an Kliniken in Dissen und Eisenach. Zu Helios kam der gebürtige Osnabrücker 2002 als stellvertretender Geschäftsführer der Helios Klinik Gotha. Den Ausgleich zum Klinikalltag findet der Sportbegeisterte vor allem auf dem Rennrad und beim Laufen. Frank Mönter ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Johannes Richter hat Volkswirtschaft mit dem Schwerpunkt Gesundheitsökonomie und Krankenhausmanagement studiert. Der 33-Jährige ist seit 2013 in Südniedersachsen für Helios tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.