Hast Du auch schon einen Harz Stein gefunden?

Da ist er: der Trend 2019. Und er ist sogar ein Regionaler. Harz-Steine. What?

Darum gehts

Es sind Steine, die irgendwo in der Natur oder auf der Straße liegen; bemalt und beschrieben. Mal sind es simple Motive, mal sind es echte Kunstwerke. Wer sie findet, muss ein Foto bei Facebook posten und den Stein direkt wieder „verstecken“. Ein Kettenbrief der Extreme: so analog der Stein, so digital ist Facebook.

In einer Gruppe bei Facebook organisieren sich die Sucher und Sammler bereits. Die Anleitung ist simpel. „Stein bemalen, auf die Rückseite das Facebook-f und HarzSteine schreiben, Stein an einem öffentlichen Ort ablegen und Daumen drücken, dass er gefunden wird.“ Auch im Landkreis Northeim sind jetzt die ersten Steine aufgetaucht. Es werden immer mehr.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Tatsächlich handelt es sich bei den Steinen um so genannte Glücks-Steine. Entsprechende Facebook-Gruppen gibt es vierlerorts, inzwischen auch für Northeim. Zumindest die ersten, die auch hier gefunden wurden, tragen oft die Bezeichnung „HarzStein“.

Nah an der Natur

An erster Stelle steht dabei trotzdem der Naturschutz. Die Steine sollen nicht veklebt oder foliert werden. Auch das unerlaubte Betreten fremder Grundstücke zum verstecken ist tabu.

Eine der aktivsten und schnell begeisterten Steine-Künstlerinnen ist Yvonne Stöckemann-Paare. Den Namen hast Du schon mal gehört? Genau! Es ist die Northeimer Kinderbuchautorin.

Anderen eine Freude machen

Erst seit wenigen Tagen weiß sie selbst von dem Trend – und ist direkt aufgesprungen. „Ich habe ja immer schon gerne gemalt“, erzählt die Autorin. „Und das ist jetzt mal so eine Sache, wo man relativ schnell etwas Kleines, Schnelles malen kann.“ Nach kurzer Zeit hat so jeder, der es versucht, ein kleines Kunstwerk in der Hand. „Ich bin davon angesteckt worden, als ich selbst einen Stein gefunden habe.“ Die Belohnung: Anderen Menschen eine Freude machen, indem sie die Kunstwerke finden.

Hast Du auch schon einen solchen Stein gefunden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.