Eintracht Northeim hat zuhause gegen den Tabellenführer aus Oldenburg gewonnen. Am Ende hielten die Kicker gegen den VfL mit einem 3:1 die Punkte an der Rhume.

Reklame

Dabei gab man sich vor dem Spiel noch bescheiden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zunächst gingen die Gäste in der 66. Minute durch Steinwender in Führung.

Carim Blötz, Marc-Jannik Grunert und Nils Hillemann drehten dann das Spiel innerhalb von sechs Minuten (80., 82., 86.). Die Highlights:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Entsprechend gut gelaunt waren die Northeimer nach dem Spiel

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zuletzt gab es auf heimischen Platz deutliche Niederlagen für die Eintracht. Mit einer starken Leistung gegen den aktuellen Tabellenführer sichert sich die Eintracht den aktuell vierten Platz. Der VfL rutscht nach der Niederlage auf Platz zwei hinter SC Spelle-Venhaus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein