NHC schnürt weihnachtliche Pakete für den guten Zweck

Verfrüht weihnachtlich ging es am vergangenen Wochenende in der Schuhwallhalle zu. Für die Stiftung “Round Table“ haben die NHC-Verantwortlichen dort nämlich die ersten Weihnachtspäckchen geschnürt. Schon im vergangenen Jahr haben sich die Handballer an dieser Aktion beteiligt.

Zuvor hatten Interessierte drei Wochen Zeit, die Pakete in der Halle abzugeben.  Am Ende waren es 74 Kartons,  Spielsachen, Kleidung, Hygieneartikeln, Schreibbedarf und Süßigkeiten gefüllt
waren. Profitieren werden davon vor allem Kinder in Rumänien, Moldawien und der Ukraine.

Die Stiftung erklärt sich und ihre Aktion bei Youtube

 

Auch im kommenden Jahr erhoffen sich die Northeimer Handballer Unterstützung bei ihrer Unterstützung.

Foto: Spieker-Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.