Auch am Sonntag soll ein Sturm über den Landkreis Northeim ziehen. Mit „Antonia“ warnt der Deutsche Wetterdienst zum dritten Mal innerhalb von vier Tagen vor orkanartigen Böen. Los geht es am späten Abend und der Nacht von Sonntag auf Montag.

Reklame

Dritter Sturm

Schon in der Nacht zu Donnerstag und am Freitagabend zogen schwere Stürme über die Region. Feuerwehren waren in beiden Fällen im Dauereinsatz. Durch die starken Regenfälle warnen die Einsatzkräfte außerdem vor Hochwasser in einigen Regionen. Erst in der Nacht zu Sonntag hatte die Feuerwehr einen Mann bei Bodenfelde gerettet, der vom Wasser eingeschlossen wurde. 

Orkan und Schauer

Konkret wird vor „kurzzeitig orkanartige Böen oder Orkanböen zwischen 110 km/h (Bft11) und 120 km/h (Bft 12)“ gewarnt, die  „vor allem in Verbindung mit kräftigen Schauern oder lokalen Gewittern“ eine Gefahr darstellen. Die Kreisfeuerwehr informiert erneut über Twitter, auch die Warn-App wie BiWAPP sollen im Blick behalten werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Sicherheit bleiben

Die Einsatzkräfte hatten bereits in der Vergangenheit darauf aufmerksam gemacht, die Lage ernst zu nehmen und sich nicht unnötig in Gefahr zu bringen. Umstürzende Bäume und herabfallende Dachziegel können lebensgefährlich sein. Infos zum Notruf und Tipps der Retter gibt es in der aktuellen Ausgabe von freitag+northeim.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Sinne: Kommt gut und sicher in die neue Woche.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein