Eine weitere Person im Landkreis Northeim ist mit dem Corona-Virus gestorben. Nachdem sich 21 weitere angesteckt haben, meldet die Kreisverwaltung am Donnerstag 200 akut infizierte Menschen in der Region.

Reklame

Regionale Zahlen

Sie stammen aus dem Raum Bad Gandersheim 19 (+1), Bodenfelde 2 (0), Dassel 15 (+2), Einbeck 46 (+4), Hardegsen 13 (+2), Kalefeld 7 (+1), Katlenburg-Lindau 8 (0), Moringen 5 (0), Nörten-Hardenberg 22 (0), Northeim 40 (-2) und Uslar 23 (+2). Zehn sind mittlerweile aus der häuslichen Quarantäne entlassen und auf dem Weg der Besserung.

Das Land meldet für den Kreis Northeim eine 7-Tage-Inzidenz pro 100.00 Einwohner von 77,9 (103 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen).

Mehr Impfungen

Im Impfzentrum in der Northeimer Stadthalle wurde inzwischen mehr als 20.000 Mennschen aus dem Landkreis Northeim zum ersten mal geimpft, 6.800 haben bereits die zweite Spritze erhalten. Hinzu kommen die Impfungen bei Haus- und Fachärzten in der Region. Am kommenden Wochenende öffnet das Impfzentrum außerdem einmalig auch am Samstag und Sonntag. Dafür hat die Landesregierung 1.000 zusätzliche Impfdosen bereitgestellt. 

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein