Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Edesheim war die Strecke am Donnerstag zeitweise voll gesperrt. Eine Frau wurde leicht verletzt, die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 34.000 Euro. Das war passiert.

Reklame

Laut Polizei war zuvor eine 23-Jährige aus Kalefeld mit ihrem Renault in Edesheim auf die Bundesstraße 3 abgebogen und hatte einen heranfahrenden Audi übersehen. Die junge Frau wurde laut den Beamten dabei leicht verletzt, der 51-jährige Audifahrer aus Einbeck blieb unverletzt. Laut Feuerwehr kümmerte sich zufällig vorbeifahrende Rettungssanitäter um die Verletzte.

Außerdem wahren etwa 25 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Edesheim und Hohnstedt im Einsatz.

Foto: Kreisfeuerwehr/Lange

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein