Über Nacht haben sich im Landkreis Northeim 1.027 Menschen neu mit dem Corona-Virus angesteckt. Das meldet das Robert-Koch-Institut am Mittwoch. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner steigt seit gestern von 988,8 auf 1.637,7.

Reklame

Fehlende Zahlen

Zuletzt sorgten die gemeldeten Zahlen im Landkreis immer wieder für Aufmerksamkeit. Meldefehler und Verzüge verfälschten die tagesaktuellen Werte. Noch nie in den vergangenen zwei Jahren kam es aber zu so einem deutlichen Anstieg in so kurzer Zeit.

Neue Zahlen

Auch diesmal sei ein Fehler Schuld an den seltsamen Zahlen, heißt es aus dem Northeimer Kreishaus. „Grund ist ein Übertragungsfehler im Rahmen der Nacherfassung von Fällen“, heißt es in einer Mitteilung. Ob dies mit den oben genannten fehlenden Zahlen zusammenhängt, ist nicht klar. Das Niedersäsische Landesgesundheitsamt hatte damals mitgeteilt, die Zahlen würden „wohl wieder stimmen“.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein