Schwarzer Rauch in Wohnung am Hangweg

Viel Rauch aber kein Feuer. Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Montagabend am Hangweg.

Dort schrillten gegen 21 Uhr die Rauchmelder in einer Wohnung. Weil die Bewohner aber nicht da waren, musste die Feuerwehr die Tür aufbrechen. Beißender schwarzer Rauch kam ihnen entgegen.

Offenbar hatten mehrere Gegenstände in der Küche Feuer gefangen und wurden von der Feuerwehr aus der Eihnung gebracht.

30 Kräfte waren im Einsatz. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand.

Die Hausbewohner wurden von der Johanniter-Unfall-Hilfe und dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst versorgt und betreut. Da sie noch nicht in ihre Wohnungen kamen, sind sie bei Bekannten und Verwandten untergekommen.

Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Nachdem die Einsatzfahrzeuge eingerückt waren, hatte ein Streuwagen vom Bauhof der Stadt Northeim die Straße wegen Eisglätte mit Streusalz abgestreut.

Fotos: Lange/Kreisfeuerwehr

Vorher war hier von Hagenweg die Rede. Den gibt es aber nicht. Tippfehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.