Northeimer Feuerwehr musste Kellerbrand nicht löschen

Zu einem Kellerbrand wurde die Northeimer Feuerwehr am Montagmittag gerufen. An der Lortzingstraße am Northeimer Sultmer war es in einem Heizungsraum zu starker Rauchentwicklung gekommen. Ein Feuer fanden die Einsatzkräfte nicht.

Reklame

Die rund 25 Einsatzkräfte lüfteten das Haus und machten die Ursache ausfindig. Offenbar war ein technischer Defekt an einer Wasserpumpe Schuld. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand, auch ein größerer Schaden am Haus wurde verhindert.

Fotos: Kreisfeuerwehr/Mennecke

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.