Nach Schweißarbeiten: Keller am Neustädter Ring in Flammen

Großeinsatz für die Feuerwehr am Mittwochmorgen. In einem Keller eines Mehrfamilienhauses am Neustädter Ring in Northeim war ein Feuer ausgebrochen.

Reklame

Unter anderem wurden zwei Wohnkomplexe und acht Wohnungen evakuiert, ein Bewohner musste per Drehleiter gerettet werden. Laut Polizei wurde aber niemand verletzt.

Die Beamten gehen davon aus, dass das Feuer bei Schweißarbeiten im Keller durch Funkenflug ausgelöst wurde. Der Verursache versuchte demnach noch, das Feuer selbst zu löschen. Am Ende gelang es aber erst den Kräften der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz, die Flammen zu ersticken.

Im Einsatz waren etwa Laut Kreisfeuerwehr etwa 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit Stadtbrandmeister Bernhard Krzepina, die Polizei, der Rettungsdienst, deR Energieversorger und Mitarbeiter der Stadt Northeim mit Bürgermeister Simon Hartmann. Den Schaden schätzen die Ermittler auf rund 15.000 Euro.

Fotos: Kreisfeuerwehr/Lange

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.