Nach dem Corona-Großausbruch im Glaubenszentrum in Bad Gandersheim mit mehr als 100 bestätigten Infektionen, will der Landkreis Northeim Anfang kommender Woche noch einmal testen. Das bestätigt die Verwaltung nun auf Nachfrage.

Reklame

Neue Tests

„Es ist geplant, die bisher negativ getesteten Personen aus dem Glaubenszentrum erneut zu testen, bevor sie aus der Quarantäne entlassen werden“, so eine Sprecherin. Wie bereits in der Vergangenheit oder jüngst in Einbeck, werde der Landkreis Northeim auch in diesem Fall die Tests wieder zusammen mit den Hilfsorganisationen durchführen.

Quarantäne beenden

In Bad Gandersheim sind Stand Freitag (30.10) 133 Personen akut infiziert. Nach rund 14 Tagen gelten die Betroffenen als Genesen und werden aus der Quarantäne entlassen. Das dürfte für die Region schon in der kommenden Woche der Fall sein, sodass die Zahlen insgesamt und in der Folge auch der 7-Tage-Wert sinken. Laut Landkreis müssen infizierte Personen allerdings einen Antrag aus der Entlassung der Quarantäne stellen.

„Die Gesundheitsdienste beurteilen dann auf Grund des Krankheitsverlaufs, des Quarantänetagebuchs sowie der Symptome, ob die Person entlassen werden kann“, heißt es auf Nachfrage.  Vereinzelt sei dann auch auch ein negatives Testergebnis erforderlich, um die Quarantäne aufzuheben.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein