Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 523 nahe der Einbecker Ortschaft Rotenkirchen ist am Dienstagnachmittag ein 65-jähriger Autofahrer gestorben. Eine weitere 24-jährige Fahrerin aus Einbeck wurde schwer verletzt.

Reklame

Mehrfacher Zusammenstoß

Zuvor war der 65-Jährige mit seinem Auto zu weit auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort mit dem Vorderreifen eines Traktors in Berührung gekommen. Laut Bericht der Polizei  wurde sein Auto durch die Wucht außer Kontrolle und stieß mit den Fahrzeug einer 24-Jährigen aus Einbeck zusammen, die hinter dem Traktor fuhr.

Der Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und laut Polizei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Auch die 24-Jährige wurde schwer verletzt und in die Uniklinik gebracht. Der 30-jährige Fahrer des Traktors erlitt einen Schock.

Im Einsatz waren rund 50 Kräfte der Feuerwehren aus Einbeck, Rotenkirchen, Wenzen, Edemissen und Dassensen sowie vom THW Einbeck und der Polizei.

Die Kreisstraße war für die Rettungs- und Aufräumarbeiten anschließend für rund drei Stunden voll gesperrt.

Foto: Kreisfeuerwehr Northeim

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein