In der Nacht zu Donnerstag meldete ein Autofahrer der Polizei einen Misthaufen auf der Autobahnauffahrt Northeim Nord. Die Polizei ermittelt.

Gegen 01.09 Uhr meldete der Fahrer einen Misthaufen, der sich unmittelbar auf der Auffahrt zur Autobahn 7 an der Anschlussstelle Northeim-Nord in Fahrtrichtung Süd befand. Die Gefahrenstelle wurde beseitigt, sagt die Polizei. Die verursachende Person sei bisher unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen  „des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“.

Foto: privat

Vorheriger ArtikelBauern blockieren Bundesstraßen
Nächster ArtikelMann randaliert in der Northeimer Innenstadt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein