Über die Jahre sind auf northeim-jetzt.de einige große Reportagen erschienen. In Zukunft soll es davon wieder mehr geben. Denn darum geht es hier ja eigentlich: Einen Blick hinter die Kulissen wagen. Dazu habe ich die – wie ich finde – schönsten noch einmal herausgesucht und erzähle euch ein bisschen was dazu.

Reklame

1. Die Feuerwehr übt

Die meisten Reportagen gelingen dann, wenn es möglich ist, die Tür zu einem Mikrokosmos aufzuschlagen. Oder sie öffnen zu lassen, in diesem Fall von Profis. Zwei Tage und zwei Nächste habe ich die Northeimer Feuerwehr bei einem Übungswochenende begleitet. Die Northeimer Feuerwehr wird in dieser Liste noch öfter auftauchen, denn diese Tür zu öffnen hat mir am meisten Spaß bereitet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvb09BZ3A4Vl9IajgiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Hintergrund: Die Northeimer Feuerwehr hat sich für ein Wochenende ein Zeltlager am Sultmer Berg errichtet. Neben der Geselligkeit standen drei große Übungen im Stadtgebiet an, um die Zusammenarbeit weiter zu schärfen. Dabei durfte ich sie durchgehend begleiten. Entstanden sind drei kurze Filme zu jeder Übungslage. Damit auch beeindruckende Bilder aus der Arbeit der freiwilligen Feuerwehr.

2. Echte Arbeit bei Mein Lieblingsplatz

Mit der Zeit hat sich Northeim jetzt als Schaufenster für Northeim etabliert. Mein Ziel ist es von Anfang an, auch engagierten Unternehmern aus der Region eine Plattform zu geben. Einer der ersten und sympathischsten von ihnen war und ist Holm Fröchtenicht, der mit seiner Familie mutig genug war, sich in Notheim selbständig zu machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvYnFTMTJ5MFAxLTAiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Um zu zeigen, wie das funktioniert und woher diese Motivation kommt, wollte ich ihn unbedingt einen Tag lang bei der Arbeit begleiten. Für ihn ist es Werbung für das Unternehmen und zukünftige Mitarbeitende. Für mich und die Zuschauer ein echtes Erlebnis. Ich bin an dem Tag tatsächlich zu spät gekommen, was mir mein ganzes Leben erst dreimal passiert ist (zweimal in der Grundschule). Daraus haben wir am Ende aber eine witzige Geschichte gebastelt. Gut möglich, dass es solche Reportagen in Zukunft mehr gibt. Vorausgesetzt, auch andere Unternehmen in der Region lassen mich mal „hinter die Kulissen“ schauen.

3. Ein paar Tage mit dem Bürgermeister

Als Simon Hartmann 2018 Bürgermeister von Northeim geworden ist, waren die Erwartungen an ihn imens. Nachdem seine beiden Vorgänger politisch aus dem Amt gejagt wurden, versprachen sich die Menschen in Northeim von ihm einen progressiven Wandel. Doch wie genau sieht so etwas in der Realität aus?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQW1rZEpWYl9XYkEiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Ich habe Simon Hartmann eine Kamera in die Hand gedrückt und gesagt: Zeig doch mal! Rund eine Woche lang hat er seinen Alltag dokumentiert. Entstanden ist dieser etwas andere Vlog. Inzwischen ist das auch schon wieder vier Jahre her. Ob er so ein virtuelles Abenteuer noch einmal mitmachen würde? Was denkst du, wer einmal für eine Woche meine Kamera in die Hand nehmen sollte?

4. Als die Feuerwehr einen Bus auf die Seite legte

Wieder die Feuerwehr. Aber das habe ich ja angekündigt. Und wieder eine Übung, die ich begleiten durfte. Diesmal war es die große Abschiedsübung für den ehemaligen Kreisbrandmeiser Bernd Kühle. In einer beispiellosen Aktion wurde ein Linienbus auf die Straße gelegt, zig Opferdarsteller und Helfer waren beteiligt – darunter auch die Northeimer Firma W. Schnitger.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQmRzeW5lZmp2bU0iIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Diese Gschichte hatte alles: Drama, Geheimhaltung, Grusel und ganz viel Blaulicht. Aufgrund der Pandemie war es auch die letzte große Übung dieser Art im Kreis Northeim. Zugleich aber ein toller Blick hinter die Kulissen. Nicht nur der Feuerwehrarbeit, sondern auch der Leidenschaft, die hinter anderen Ehrenämtern steckt.

5. Andere Lebenssituationen

Eine der ältesten und zugleich wichtigsten Reportagen. Gemeinsam mit Monika Nölting vom Behindertenbeirat habe ich ausprobiert, wie es ist, in Northeim auf einen Rollstuhl angewiesen zu sein. Etwas komisch hat sich das damals auch deshalb angefühlt, weil ich eine Rolle geschlüpft bin, die für viele Menschen eine gigantische Herausforderung und auch eine Belastung ist – aus der ich aber im wahrsten Sinne des Wortes jederzeit aussteigen konnte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvOEhrT3lHMEJyaVEiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Damals musste ich auch das Northeim-jetzt Logo noch groß in jedes Video pressen. Heute mache ich das nicht mehr. Aber die Neugierde ist nach wie vor da. Denn an der Situation hat sich bis heute nicht viel geändert. Das durften auch Politikerinnen und Politiker neulich ausprobieren. 

6. Ein Konzert aus einem anderen Blickwinkel

Die jüngste Reportage, zusammen mit den Rettungsschwimmern der DLRG Northeim. Nach zwei Jahren Corona-Ausfall fand am Freizeitsee wieder ein großes Open-Air-Konzert statt. Weil sich zum Konzert selbst wenig sagen lässt, habe ich mich dazu entschieden, den Rettern währenddessen über die Schultern zu schauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvVEtZbXhsWDM5QzAiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Ehrlicherweise kam das Angebot vom DLRG selbst. Wir suchten eine Gelegenheit, etwas ausführlicher über die Arbeit der Rettungsschwimmer in Northeim zu berichte. Entstanden ist diese Reportage, die auf mehreren Ebenen zeigt, wie vielfältig und tolerant ehrenamtliches Engagement ist – und sein muss.

7. Bestehe ich die Führerscheinprüfung?

Ein wundervolles Experiment mit der Fahrschule Just Drive: Würde ich nach gut zehn Jahren noch einmal meine Führerscheinprüfung bestehen? Entstanden ist eine Geschichte über den Straßenverkehr in Northeim, einen ziemlich spannenden Beruf – und Selbstüberschätzung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTEFXWktVTG1UX3MiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Lustiger Funfact: bei den Dreharbeiten versagte meine Kamera. Am Ende haben wir die gesamte Reportage mit dem Handy von Fahrlehrer Tobias aufgenommen. Während wir also ständig über neue Technik, teure Kameras und Equipment nachdenken, zählt am Ende doch vor allem der Inhalt. Glück gehabt.

Das sind meine schönsten und wichtigsten Geschichten und Reportagen. Welche davon hat dir am besten gefallen? Schreib mir gerne dazu in die Kommentare, hier oder in den sozialen Medien. Ich jedenfalls habe richtig Lust auf viele weitere. Um was sollte es dabei gehen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein