Nach einen schweren Unfall ist die Autobahn 7 zwischen Seesen und Echte am Sonntagmittag in beiden Richtungen voll gesperrt. Schon jetzt bilden sich lange Staus. Die Autobahnpolizei empfiehlt, den Bereich weiträumig schon ab Nörten-Hardenberg/Northeim und Bockenem zu umfahren.

Reklame

Laut Polizei kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Die Polizei nannte noch keine Details, es soll aber mehrere Verletzte geben. Rettungskräfte versuchen zusätzlich, die Fahrzeuge aus den Staus von der Autobahn abzuleiten. Zudem hat das Deutsche Rote Kreuz eine Versorgungsstation eingerichtet, berichtet die Kreisfeuerwehr Northeim.

Es wird später nachberichtet!

Foto: Feuerwehr Kalefeld

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein