Wer seine Corona-Impfung auffrischen möchte, kann das jetzt schon ab drei Monaten nach der zweiten Impfung. Der Landkreis Northeim folgt damit der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) und passt das eigene Impfangebot in Northeim, Einbeck und Wolbrechtshausen an.

Reklame

Die STIKO empfiehlt

Die Boosterimpfungen können also ab sofort bereits drei Monate nach der abgeschlossenen Grundimmunisierung erfolgen. Die STIKO betont, dass ältere oder vorerkrankte Personen wegen des höheren Risikos für einen schweren Verlauf von COVID-19 bei den Auffrischungsimpfungen bevorzugt berücksichtigt werden sollen.

Neue Mindestfrist

Erst gestern hatte der Kreis Northeim die Frist von sechs auf vier Monate heruntergesetzt. Nun die erneute Korrektur. Regina Pabst, Leiterin der Gesundheitsdienste des Landkreises Northeim erklärt: „Die nach einer Impfung mit den bisherigen Impfstoffen entstandene Immunität hilft gegen eine Corona-Infektion mit der Omikron-Variante nicht optimal. Sie lässt sich nach bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Wirkung jedoch durch eine Auffrischungsimpfung deutlich steigern“.

Es geht um Omikron

Um der erwarteten Omikron-Ausbreitung zu begegnen, möchte der Landkreis Northeim die Menschen in der Region besser schützen, sagt Landrätin Astrid Klinkert-Kittel. „Wir haben uns darum dazu entschieden, dass die Booster-Impfungen von den im Landkreis tätigen Impfteams bzw. Impfstationen bereits ab einer Zeit von vier Monaten nach der Grundimmunisierung angeboten werden sollen.“

Aktuelle Termine

Eine Übersicht aller Impfstellen gibt es hier. Für das Impfangebot in Einbeck in der KW 51 und 52 haben sich am 23.12 sowie am 30.12.2021 Änderungen ergeben:

Impfstation der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) in Einbeck: Die Impfstation der Johanniter Unfallhilfe im Forum der BBS Einbeck, Hullerser Tor 4, ist vom 20.12.2021 bis zum 22.12.2021 sowie vom 27.12.2021 bis zum 29.12.2021 jeweils von 09:00 Uhr – 15:30 Uhr geöffnet. Am 23.12.2021 sowie am 30.12.2021 ist die Impfstation zwischen 12:30 Uhr und 19:00 Uhr geöffnet.

Die Kinderimpfungen erfolgen in Einbeck nach vorheriger Terminvergabe am 23.12.2021 und am 30.12.2021. Ab dem 21.12.2021 bietet die JUH Einbeck unter den Telefonnummern 05561 792989-5 oder 05561 792989-6 eine Terminvergabe an. Das Telefon ist zu den Geschäftszeiten besetzt. Möglicherweise kann nicht jeder Anruf sofort bedient werden, sodass man es mehrfach versuchen muss.

Maskenpflicht in den Impfstellen

Wegen des aktuellen Infektionsgeschehens ist zur Verbesserung des Schutzes aller Beteiligten außerdem ab sofort in den Impfstationen des Landkreises Northeim in Wolbrechtshausen, in Northeim in der „Alte Wache“ und in Einbeck im Forum der BBS Einbeck während des gesamten Aufenthaltes stets eine Gesichtsmaske mindestens des Schutzniveaus FFP2 oder gleichwertig zu tragen. Dies gilt für alle Personen
ab 6 Jahren, die sich für eine Impfung oder als Begleitperson in den Räumen aufhalten.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein