Knobloch & Knebel: Angekommen

Der Umzug ist vollbracht. Knobloch und Knebel, der Experte für Berufs- und Arbeitskleidung, ist unter neuer Adresse zu finden. Die ist allerdings immer noch an der Bahnhofsstraße! Nun aber größer, schöner, besser.

Reklame

Der Verkaufsraum ist lichtdurchflutet, der Empfang hell und freundlich. Knobloch und Knebel ist angekommen im neuen Zuhause. Zwar war die Wegstrecke des Umzugs gerade einmal 50 Meter lang. Trotzdem ist es ein riesiger Schritt und und deutliches Signal für das Northeimer Traditionsunternehmen, sagt Geschäftsführer Hans-Jürgen Mix. „Wir wachsen – als Unternehmen und nun auch räumlich.“

Mehr Platz

In den alten Geschäftsräumen wurde es einfach zu eng. Die große Auswahl von Berufs- und Sicherheitsbekleidung, Arbeitsschuhen und Pflegekleidung, Innungskluft und Schutzbekleidung brauchte Platz. Und den hat sie jetzt. Denn zum Glück wurde direkt neben dem bisherigen Standort eines der Gebäude frei.

Knapp zwei Monate wurde umgebaut und umgezogen, trotz Corona liefen die Geschäfte weiter. Pünktlich zum Ende September ist das Gröbste geschafft, nach zwei Tagen Kistenschleppen ist der neue Verkaufsraum nun auch für die Kunden geöffnet. Stolzer können Mix und sein Team kaum sein.

Mehr Produkte

„Ein paar Kleinigkeiten und Baustellen müssen wir noch erledigen, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden“, sagt Mix. „Freude, Bekannte und Kunden, die da waren, gefällt es sehr gut.“

Die Räume sind nun nicht nur größer, sondern auch höher. „Das ganze Ambiente, das wir jetzt haben, ist im positiven Sinne erschlagend. Wir können Ware jetzt mehr und besser präsentieren.“ Büro, Lager und Versand sind nun nicht mehr in die Verkaufsfläche integriert, was die Arbeit der Mitarbeiter erleichtert. Auch hier wurde deutlich mehr Platz dazugewonnen.

Am Ende war es vor allem eine Teamleistung, die den Umzug so reibungslos ermöglicht hat. „Das war ein sehr ordentlicher Einsatz, da muss ich meinen Mitarbeitern danken und meiner Familie, die kräftig unterstützt haben.“ Nur vier Tage musste das Unternehmen schließen, in kurzer Zeit waren die neuen Regale und Wände montiert.

Mehr Northeim

Mit dem Umzug hat sich Knobloch und Knebel auch noch einmal deutlich für den Standort Northeim ausgesprochen. Trotz Corona laufen die Geschäfte gut. „Wir haben seit einiger Zeit viele Kunden, die neu zu uns kommen“, sagt Mix. „Dass das so gut läuft, fühlt sich natürlich gut an. Ich habe auch noch einiges vor und erwarte großes. Vor allem, wenn man schaut, was hier am Standort entsteht.“

Neu ist unter anderem eine noch größere Auswahl an Sicherheitsschuhen. Mit dem Ausstatter FHB wurde eine riesige Wand gestaltet, die Arbeitskleidung von Dassy wird prominent platziert und auch Möglichkeiten zum Anprobieren wurden geschaffen. Zum Ende des Jahres wird außerdem die Firma „Erzfreunde“ aus Südniedersachsen mit Outdoor-Equipment und eigenen Produkten aus der Feder von Hans-Jürgen Mix präsentiert. „Ich habe viele Ideen im Kopf. Jetzt geht es los!“

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.