Die Liebe kennt keine Grenzen und die Hochzeit ist ihr höchstes Fest. Der Wunsch zu Beidem bleibt auch im Jahr 2021 ungebremst, egal welche Hindernisse im Weg liegen mögen. Gemeinsam mit unserem Partner Wilvorst factory Outlet wollen wir herausfinden, wie die Menschen in der Region in diesem Jahr heiraten wollen. Und wie es ihnen trotz aller Umstände so einfach wie möglich gemacht werden kann.

Reklame

Liebe gewinnt. Immer.

Denn genau diese Umstände sind es auch, die den Trend dieses Jahres beeinflussen. Im Kopf und im Herzen tragen die Menschen Grün. Nachhaltige Brautkleider und Accessoires, Herrenanzüge aus Naturstoffen oder die kleine Party im eigenen Garten. Wer den Wunsch hat, in diesem Jahr zu Heiraten, tut dies gewissenhaft und aus Leidenschaft. Das hat jetzt auch eine Umfrage des Wilvorst factory outlet in Northeim ergeben. Denn trotz Einschränkungen wollen viele Menschen aus der Region in diesem Jahr trotzdem Heiraten. Damit das klappt, gibt es viele Dinge zu beachten, aber auch ein großes Feld an Möglichkeiten.

Denn nach wie vor beginnt auch diese besondere Reise mit einem Beratungsgespräch. Die Stilberater im Wilvorst factory Outlet begleiten ihre Kunden dabei von Anfang bis Anprobe. Dabei ist es durchaus möglich, auch unter strengen Hygienebedingungen das richtige Kleid, vor allem aber den richtigen Anzug zu finden, sagt Florian Becker, Geschäftsführer des Outlets an der Breslauer Straße in Northeim.

„Hochzeiten werden 2021 vielfältiger“, sagt Ann-Kathrin Hupe. Vor allem rustikale Landhaushochzeiten sind bei vielen Menschen in der Region wieder besonders beliebt. „In den Gesprächen mit unseren Kunden kommt sehr deutlich heraus, dass das Thema Nachhaltigkeit einen immer größeren Stellenwert einnimmt“, ergänzt Becker. Entsprechend breit aufgestellt ist auch das Sortiment an Herrenanzügen im Wilvorst factory outlet. Unter dem Lable „Green Wedding“ vertreibt das Northeimer Unternehmen eine eigene Linie mit nachhaltig und regional produzierten Kleidungsstücken.

Nachhaltig bis in die Blattspitze

Auf der Suche nach einem nachhaltigen Brautkleid arbeitet Wilvorst als Lieferant zusätzlich eng mit der Boutique Liebe zusammen. Dort finden interessierte Brautkleider und Schmuck aus nachhaltiger Produktion aus Deutschland. Verwendet werden dabei nur Rohstoffe, deren Herkunft lückenlos nachvollziehbar ist und bei deren Gewinnung fair gehandelt wurde.

Julia Schwarz in ihrer Boutique Liebe auf der Burg Scharfenstein

Gleichzeitig finden sich im Bereich der Accessoires inzwischen viele Naturprodukte wieder. Dazu gehören beispielsweise Manschettenknöpfe aus Nuss und andere Tricks und Geheimnisse. Zudem sind die Etiketten der „Green Wedding“-Produkte natürlich abbaubar oder dienen sogar als Saat für neue Bäume. Bei aller Nachhaltigkeit setzen viele Menschen in Northeim aber auch im Jahr 2021 auf die klassische Hochzeitsgestaltung.

Dazu gehört natürlich ein weißes Kleid und sanfte Farbtöne beim Mann. Die komplette und umfängliche Stilberatung bietet das Wilforst factory Outlet ab sofort per Termin an. Die Beratung findet dann exklusiv in den Räumen an der Breslauer Straße statt. „Wir nehmen uns alle Zeit, die wir brauchen, um für Sie das richtige Outfit zu finden“, verspricht Florian Becker.

Ein Termin lässt sich ab sofort unter wilvorst-outlet.de buchen. Damit der Liebe nichts mehr im Wege steht.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein