Ein gemeldeter PKW-Brand am Stadtrand von Einbeck hat sich am späten Montagnachmittag zu einem Werkstattbrand entwickelt. 75 Kräfte der Feuerwehr hatten die Lage aber schnell unter Kontrolle.

Reklame

Um 17.11 Uhr wurde ein brennendes Fahrzeug im Reinserturmweg gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte aus Einbeck stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht etwa auf freier Straße, sondern in einer Werkstatt in Flammen stand. Zudem gab es kleinere Explosionen.

Das Feuer wurde durch die Feuerwehr schnell gelöscht.

Im Einsatz waren in der Folge neben der Feuerwehr Einbeck der Wassertransportzug mit allen Tanklöschfahrzeugen aus dem Stadtgebiet sowie der Gefahrstoffzug zur Einsatzstellenhygiene.

Vor Ort eingesetzt waren die Feuerwehren aus Einbeck, Greene, Kreiensen, Naensen, Vogelbeck und Salzderhelden mit 75 Kräften.

Hinzu kommen zehn Kräfte von Rettungsdienst und Polizei samt Tatortgruppe. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Fotos: Joel Fröchtenicht/Kreisfeuerwehr Landkreis Northeim.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein