Heimsieg und Zaubertor – Bei der Eintracht geht gerade alles

Drittes Spiel, dritter Sieg. Und was für eine Glanzvorstellung. Die Eintracht macht da weiter, wo sie in der vergangenen Saison hin wollte – und hat sichtlich Spaß dabei.

Gegen TB Uphusen siegten die Northeimer durch Treffer von Melvin Zimmermann, Paul Mähner und Thorben Rudolph mit 3-0 und präsentierten sich erneut als das effektivere und reifere Team.

Dabei erzielte Rudolph direkt vom Anstoßpunkt das 3-0, als TB-Keeper Kevin Kuhland zu weit vor seinem Tor weilte.

Schön auch dieses Lehrstück:

Und so bewerten die Trainer beider Mannschaften das Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.