Bei einem Feuer in einem Hausflur in Behrensen wurde am frühen Mittwochmorgen eine 96-jährige Bewohnerin leicht verletzt. Die Feuerwehr hat den Brand schnell gelöscht.

Reklame

Feuer im Treppenhaus

Am Morgen gegen 5:30 Uhr gingen die ersten Notrufe ein. In einem Wohnhaus an der Behrensener Straße im Moringer Ortsteil Behrensen war ein Feuer ausgebrochen. Laut Feuerwehr war der Brand aus noch ungeklärter Ursache im Treppenhaus ausgebrochen, der sich auf die Decke, die mit Holzpaneelen verkleidet war, ausgebreitet hatte.

Die Bewohnerin wurde aus dem Haus gerettet und wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Auch ein Mitglied der Feuerwehr musste sich vor Ort vom Rettungsdienst versorgen lassen, teilt die Feuerwehr mit.

Polizei ermittelt

Im Einsatz waren etwa 50 Feuerwehrkräfte aus Moringen, Behrensen, Großenrode, Thüdinghausen, Blankenhagen und Northeim. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Polizei schätzt den Schaden am Wohnhaus auf rund 10.000 Euro.

Foto: Lange/Kreisfeuerwehr

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein