Feuer zerstört Scheune und Wohnhaus in Höckelheim – Polizei sucht drei Zeugen

Ein Feuer am Hackeberg in Höckelheim hat am Sonntagnachmittag eine Scheune zerstört und ein direkt angeschlossenes Wohnhaus stark beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Reklame

Die Bewohner wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Rauchsäule war kilometerweit auch aus umliegenden Ortschaften zu erkennen. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Höckelheim auch die Wehren aus Hillerse, Berwertshausen, Northeim und Sudheim.

Im Einsatz waren außerdem beide Drehleitern der Northeimer Feuerwehr, die Umweltfeuerwehr Northeim und das Technische Hilfswerk. Das DRK Northeim stand außerdem zum Eigenschutz der Retter parat.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Brandursache ist noch unklar.

 

Laut Polizei entstand ein Sachschaden von über 200.000 Euro. Den mehr als 80 freiwilligen Einsatzkräften gelang es am Abend, ein Abbrennen des angrenzenden Fachwerkwohnhauses weitgehend zu verhindern.

Hinweise zur Brandursache liegen bislang noch nicht vor. In der Zeit um 16 Uhr wurden laut ersten Zeugenberichten drei Jugendliche am Hackeberg gesehen. Vermutlich ging die kleine Gruppe von hier über die Torstraße zu Fuß in Richtung Northeim. Die drei Jungen werden dringend als mögliche Zeugen gesucht.

Die Jugendlichen oder Zeugen, die Hinweise zu den Jugendlichen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551/70050 mit der Northeimer Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Fotos: Lange/Kreisfeuerwehr Northeim

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.