Eiskalte Schwimmer eröffnen die Northeimer Badesaison am Freizeitsee

Im dritten Jahr lockt das Neujahrsschwimmen der DLRG wieder kältefeste Northeimer an den Freizeitsee. Egal ob im Kostüm oder nur im Badeanzug: gefroren haben alle.

Reklame

23 Schwimmer standen am Ende auf der Anmelde-Liste, die ab 10 Uhr ausgelegen hatte. Mehrere Dutzend Zuschauer feuerten die frierenden Starter vom Ufer aus an, ehe es für wenige Minuten in das nur vier Grad kalte Wasser ging. Rettungsschwimmer der DLRG passten, gekleidet in Neoprenanzügen, ganz genau auf, dass nichts passiert. Als Trophäe warteten neben Urkunden und Pokalen auch eine Warme Dusche.

Im Anschluss wurden Preise für die schönsten Kostüme und eine Mannschaftswertung verliehen.

Erwachsenen Wertung:
1. Platz Andrea Brehmer als Shrecks Freundin (Nr. 14)
2. Dorothée Mahler zum Thema „1001 Nacht“ (Nr. 19)
3. Kevin Ivery als Tarzan (Nr. 15)

Kinderwertung:
1. Max Luca Pleiß
2. Lennard Kerll
3. Yannic Kerll

Mannschaftwertung:
Die schwimmenden Sanis (Floriane Walter, Sven Brandt, Roy Zimara, Peter Mühlberg, Falk Brehmer)

Auch nach dem kurzen Ausflug in den kalten Freizeitsee blieben viele Schwimmer und Besucher am Bootshaus, genossen warmen Kaffee, Kuchen und frisches vom Grill. Wer wollte, ließ sich durch das Zuhause der DLRG-Ortsgruppe führen und über die ehrenamtliche Arbeit informieren. 30 Helfer waren selbst vor Ort, um die Veranstaltung durchzuführen.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.