Eine Homepage, ganz viele Gutscheine für Northeim

Mit einer Gutschein-Homepage will das Stadtmarketing Northeim den lokalen Handel stärken. Viele Unternehmen müssen aufgrund der Corona-Krise das Ladengeschäft schließen. Einige haben auf Abhol- und Lieferdienste umgestellt. Um den Handel aber weiter zu unterstützen, können Kunden nun unter www.stadtgutschein-northeim.de Gutscheine ihrer Lieblingsgeschäfte kaufen.

Reklame

Hinter der Idee steckt der Stadtmarketing Northeim e.V mit Geschäftsführerin Tanja Bittner: „Die Online-Plattform […] bietet eine einfache und gute Möglichkeit, die heimische Wirtschaft mit dem Kauf von Gutscheinen sofort zu unterstützen.“

Für Unternehmen

Das Prinzip ist einfach: Lokale Händler, Dienstleister, Kulturanbieter und Gastronomen aus Northeim können sich ab sofort schnell und derzeit noch kostenfrei unter www.stadtgutschein-northeim.de registrieren.

Nach der Auswahl der Kategorie erfolgt der Eintrag der Kontaktdaten sowie ein Foto-Upload. Zusätzlich kann in einem Textfeld auch über aktuelle Sonderdienstleistungen wie Lieferservice, Öffnungszeiten und mehr informiert werden. Es fallen lediglich die Gebühren des Payment-Providers an (z.B. PayPal mit 2,49 Prozent und 0,35 EUR pro gekauften Onlinegutschein).

Dieser Service des Projektpartners, der zmyle GmbH aus Coesfeld gilt, solange die Geschäfte zwangsweise geschlossen bleiben müssen.

Für Kunden

Kunden wiederum finden auf der Seite ganz einfach ihr Lieblingsgeschäft, wählen einen Gutschein samt Betrag aus und bekommen ihn per E-Mail zugesendet. Alles komplett automatisch. Der Betrag wird dann sofort und ohne Umwege dem jeweiligen Betrieb direkt gutgeschrieben, verspricht das Stadtmarketing.

Nach der Corona-Krise können die Gutscheine dann in den Geschäften eingelöst werden. „Wer jetzt noch keine Geschenkidee für Ostern, Mutter- oder Vatertag hat und gleichzeitig etwas Gutes für die örtlichen Händler tun möchte, dem sei unser Gutscheinsystem ans Herz gelegt“, sagt Tanja Bittner. „Jetzt bezahlen und später einlösen hilft quasi doppelt! Zum einen bleibt das Geld grundsätzlich in Northeim und zum anderen trägt es kurzfristig zur aktuellen Liquiditätsunterstützung der Geschäfte bei.“

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.