Einbrüche in Northeim: Viel Schaden, wenig Beute

Am Wochenende kam es in Northeim zu zahlreichen Einbrüchen. Jüngst sind Unbekannte an der Goethestraße in ein Büro eingebrochen. Auffällig: Selten wird viel gestohlen, fast immer aber ein großer Schaden angerichtet. In diesem Fall wurden drei Euro Bargeld gestohlen, der Schaden durch den Einbruch liegt laut Polizei bei rund 1.000 Euro.

In der Nacht zu Sonntag wurden außerdem zwei Fahrzeuge aufgebrochen.

An der Straße In der Fluth traf es einen Kleintransporter. Auch hier ging der Täter ohne Beute aus. Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 300 Euro.

An der Stubenstraße wurde bei einem grauen Golf ebenfalls die Seitenscheibe eingeschlagen. Gestohlen wurden ein Handy-Ladekabel, das Serviceheft und 50 Cent. Auch hier beträgt der entstandene Sachschaden etwa 300 Euro.

In allen Fällen sucht die Polizei nun Zeugen. Auf Anfrage teilte man uns außerdem mit, dass in allen Fällen nun Zusammenhänge geprüft werden. Die Ermittlungen dauern aber weiter an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.