Du kannst jetzt Dorfmoderator werden

Der Landkreis Northeim möchte Menschen dabei unterstützen, aktiv ihr Heimatdorf weiterzuentwickeln. Als Dorfmoderator. Und wir fragen uns: Hä?

Genau. Die „Qualifizierung Dorfmoderator BMQ“ ist ein echtes Konzept und wird an zwei Wochenenden im Februar und März auch erstmals im Landkreis Northeim, auf dem Schulbauernhof Hevensen, angeboten.

Laut Beschreibung sollen “Dorfmoderatoren mit Fachwissen und Methodenkompetenz für eine konstruktive Kommunikation innerhalb der Dorfgemeinschaft”.

Ziel soll es sein, gemeinsam und noch effektiver Projektideen umzusetzen.

Im Prinzip richtet sich das Angebot an alle “Dorfler”, egal ob Ortsbürgermeisterin oder Ortsbürgermeister, Ortsvorsteherin oder Ortsvorsteher, Ratsmitglied, Vereinsaktiver, Alteingesessener und Zugezogener.

Und jetzt kommt das Beste: das Weiterbildungsangebot ist kostenfrei.

Los geht es am Samstag, 24. Februar bis Sonntag, 25. Februar und am Samstag, 17. März bis Sonntag, 18. März am Schulbauernhof Hevensen in Hevensen von jeweils 9 Uhr bis 16.15 Uhr. Eine Übernachtung ist nicht vorgesehen.

Anmeldungen sind bis zum 9. Februar möglich.

Die Anmeldeunterlagen und weitere Informationen gibt es beim Landkreis Northeim bei Annette Muhs unter 05551/20708737 oder per E-Mail an amuhs@landkreis-northeim.de und auf der Homepage des Landkreises Northeim unter www.landkreis-northeim.de.

Übrigens: Erfolgreich etabliert haben sich Dorfmoderations-Teams bereits in den Orten Sievershausen (Dassel), Kuventhal (Einbeck), Lindau (Katlenburg-Lindau), Heckenbeck (Bad Gandersheim) und in den Bollertdörfern um Volpriehausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.