Die älteste deutsche Künstlerpapiermanufaktur, die Hahnemühle aus dem Solling, ist Teil der NDR Nordreportage, die am 3. Januar 2022 um 18:15 Uhr im NDR-Fernsehen läuft.

Reklame

Papier ist 1900 Jahre nach seiner Erfindung aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: als Druckmedium, Packstoff, für die tägliche Hygiene, als Künstlerpapier oder medizinische Filter. Der NDR schaut mit seiner Nordreportage „Nicht von Pappe“ auf die Erfolgsgeschichte des Papiers in Niedersachsen.

Einen Teil der Sendung bestreitet die Hahnemühle FineArt GmbH aus dem Dasseler Ortsteil Relliehausen unter dem Motto „Manufaktur statt Industrie“. Denn das wohl edelste Papier im Norden wird seit 1584 in der Hahnemühle hergestellt.

Die traditionellen Künstlerpapiere aus Niedersachsen sind Klassenbeste und überzeugen international Künstler mit ihrer besonderen Qualität und Alterungsbeständigkeit. Echte Spezialisten – Papiertechnologen genannt – fertigen aus hochwertigen Zellstoffen und reinem Quellwasser nach teilweise Jahrhunderte alten Rezepturen die begehrte Papiere.
Sie sind mit dem Siegel „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet und in mehr als 130 Ländern weltweit erhältlich. Die Produktion echter Büttenpapiere wird in der NDR NordReportage gezeigt – von Hand und in einer der wenigen, weltweit noch existierenden Rundsiebpapiermaschinen der Hahnemühle.

Die Sendung läuft am 3. Januar 2022 um 18:15 Uhr im NDR Fernsehen und ist danach in der NDR Mediathek oder dem YouTube Kanal der Nordreportage zu sehen.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein