Die Feuerwehr war in der Stadt

Die Freiwillige Feuerwehr Northeim hat sich am Wochenende der Öffentlichkeit präsentiert. Es gab einen Aktionstag auf dem Marktplatz und einen Galaabend in der Neuen Schauburg und der Alten Wache.

Alles freiwillig

Dabei gab es Feuerwehr zum Anfassen und Ausprobieren. Am Abend feierte zudem der neue Imagefilm der freiwilligen Helfer in der Schauburg Premiere. Im Anschluss folgte einen Galaabend mit Infos und Essen in der Alten Wache. „Die Feuerwehr in Northeim ist freiwillige, keine Berufsfeuerwehr“, betonte dabei Roy Kühne vom Förderverein der Feuerwehr. Genau darüber wollen die ehrenamtlichen Helfer in Zukunft noch stärker Informieren. Denn in der Bevölkerung gebe es häufig die Fehlinformation, in Northeim sei eine Berufsfeuerwehr für die Sicherheit der Bewohner zuständig. Die gibt es tatsächlich erst bei Städten ab 100.000 Einwohner, zum Beispiel in Göttingen oder Hannover.

Breite Unterstützung

Unterstützt wurden Aktionstag und Galaabend von zahlreichen Sponsoren aus Northeim. Der Plan sei, eine solche Veranstaltung nun regelmäßig in Northeim stattfinden zu lassen und Menschen zusammenzubringen. Dann vielleicht auch mit dem Oberhaupt der Feuerwehr – denn weder aus dem Rathaus, noch dem Kreishaus waren Vertreter mit dabei.

Fotos: Horst Lange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.