Das Web als Chance für Innenstadt und Northeimer Unternehmen

Viele Unternehmer in Northeim haben Angst vor dem Internet. Amazon und Co. klauen den Einzelhändlern in der Innenstadt die Kunden. Die Wahlprogramme der Bürgermeisterkandidaten in Northeim drehen sich auch deshalb wesentlich um die “Stärkung der Innenstadt”. Doch was viele Unternehmer ignorieren: Amazon wird niemand verhindern. Und das Internet bringt die Menschen in die Innenstadt. Und zwar so.

Internet, das ist schon lange nicht mehr bloß die Homepage oder der Online-Shop. Das Internet ist zu einem mächtigen Werkzeug für Werbung geworden. Wer jetzt aber seine alten Zeitungsanzeigen herauskramt und Sie an T-Online schickt, muss dringend nachbessern.

Northeim-jetzt will Northeimer Unternehmen dabei unterstützen, das Internet als digitales Schaufenster zu nutzen.

Dank Facebook und Co. war es noch nie so einfach, mit Menschen im Kontakt zu bleiben. Schulfreunde von Früher, Arbeitskollegen, Schüler, Arbeiter, Chefs – sie alle halten sich auf der blauen Seite Up-To-Date. Das gleiche gilt auch für Unternehmen. Noch nie war es so einfach, den Kunden zu erzählen, was sie drauf haben. Lokale Händler halten diesen Schritt aber für “zu groß”. Ein Fehler. Denn gerade für kleinere Händler ist dieses Werkzeug so wichtig wie noch nie. Schließlich ist die Kernfrage: wie bekomme ich die Kunden in die Northeimer Innenstadt?

Sieh dir hier unsere Beispiele an

Natürlich müssen sich Verwaltung und Politik strukturelle überlegen, wie die Innenstädte noch attraktiver werden. Doch gerade die Geschäfte grübeln an der falschen Stelle. Die Attraktivität steckt in ihrer Arbeit, ihrer Persönlichkeit und ihrer Nähe. Dies herauszustellen ist die große Chance eines vernünftigen Online-Marketings. Und hier wollen wir helfen.

Auf irgendeine Homepage eine Anzeige zu schalten, bringt keinen Erfolg. Noch stärker als zum Beispiel in Zeitungen und Zeitschriften werden diese übersehen oder als störend wahrgenommen.

Northeim-jetzt will Northeimer Unternehmen dabei unterstützen, das Internet als digitales Schaufenster zu nutzen.

Der Trick: prägen sie über Facebook und Co. ihr Image. Zeigen Sie, was Sie als Unternehmer ausmacht. Warum die Northeimer ausgerechnet Sie besuchen sollen, und nicht Amazon oder den Wettbewerber zwei Straßen weiter. Erzählen Sie eine Geschichte – ihre Geschichte. Sie als Unternehmer haben Persönlichkeit, ihr Unternehmen ein Charakter und ihre Produkte eine Seele. Und genau das hebt sie ab von der Konkurrenz. Und von Amazon. Das Spielfeld: das “böse Internet”.

Im Web interagieren Menschen mit Marke und Produkt. Im Laden wird sie greifbar. Kunden sind schließlich auch Fans.

Northeim-jetzt will Northeimer Unternehmen dabei unterstützen, das Internet als digitales Schaufenster zu nutzen.

Ein Gedanke zu „Das Web als Chance für Innenstadt und Northeimer Unternehmen

  • Januar 9, 2018 um 6:41 pm
    Permalink

    Ich bin ihrer Meinung. Ein Beispiel für Werbung für Northeim er Geschäfte ist für Möbel Bäuke.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.