Bock auf die JuLeiCa?

Hast Du schon eine Jugendleiter-Card? Nein? Aber Du weißt schon, was das ist, oder? Ok…

Wer Jugendleiter werden möchte, also eine Jugendgruppe betreuen, der braucht eine Jugendleiter-Card. Kurz: JuLeiCa. Und wie es sich so trifft, bietet die Evangelische Jugend Leine-Solling in den Osterferien wieder eine Schulung mit Qualifizierung für die Jugendleitercard an.

Vom 23. bis 30. März geht es dann zusammen mit 50 anderen Jugendlichen in die Flambacher Mühle bei Clausthal-Zellerfeld.

Bei der Mitarbeiterschulung, kurz: masch, werden alle Bereiche abgedeckt, die ein zukünftiger Jugendleiter braucht.

Darum gehts

Gruppenpädagogik und Leitungsverhalten genauso wie Rechtsfragen, Erlebnispädagogisches wie Theaterarbeit, Spielerisches und Musikalisches, Hintergründe zur Sozialisation von Kindern und Jugendlichen sowie Bibel- und Andachtsarbeit.

Neben all den Grundsteinen für die Jugendarbeit wird in den acht Tagen viel in und mit der Gruppe erlebt.

Für die Evangelische Jugend der Regionen Northeim und Uslar ist die Ausbildung der jugendlichen “Teamer” vor Ostern schon Tradition.

Während der acht Tage im Harz wird das nötige Know-How in Theorie und Praxis vermittelt sowie verschiedene Handwerkszeuge erprobt, die man in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen benötigt.

Nach Abschluss der Schulung kann die Jugendleitercard beantragt werden.

Doch was nimmt man noch mit?

Florian Fröchtenicht ist 20, Student und leitet die Schulung zum zweiten Mal: “Einen neuen Blick auf sich selbst und andere. Skills für das Miteinander in Schule, Alltag und Jugendarbeit!”

Unterstützt wird er dabei von einem Team, das sich aus weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitenden der evangelischen Jugend aus dem Kirchenkreis sowie den Diakonen Jan Mönnich und Julia Grote zusammensetzt.

Teilnehmen kann jede und jeder, der oder die mindestens 14 Jahre alt ist und Lust hat, eine ganz besondere Woche in der Flambacher Mühle zu verbringen. Infos und die Anmeldung sind im KJD in Northeim (05551-3910) möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.