Bei Salzderhelden: Polizei und Anwohner retten Entenfamilie

Entenküken drohten am Freitagabend in Salzderhelden in ein Gulli zu fallen. Weil die Anwohner schnell genug reagierten, wurde die gesamte Familie gerettet. Die Polizei berichtet jetzt von einem „nicht ganz alltäglichen“ Einsatz.

Reklame

Es war gegen 22 Uhr am 1. Mai im Bereich des Talmorgens in Salzderhelden, wo Anwohner eine Entenmama samt Kücken auf einer Straße beobachteten. Sie alarmierten die Polizei und organisierten einen Karton, um die Küken zu retten. Zu Fuß brachten die Beamten zusammen mit den Anwohnern den Küken-Karton in Richtung Leinepolder. Die Entenmama folgte laut den Polizisten der Gruppe in geringem nach. Mit dem Polizeiauto wurde der Tross auf der Straße nach hinten abgesichert.

Am Leinepolder verschwand die Enten-Familie auf einem Nebenarm der Leine in der Dunkelheit. Die Polizei lobt anschließend „ausdrücklich das schnelle und vorbildliche Verhalten der Anwohner, die maßgeblich zur Rettung der Küken beigetragen haben.“

Foto: Polizei

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.