Ein illegaler Knallkörper hat in der Neujahrsnacht bei Hammenstedt vier Menschen schwer verletzt. Laut Polizei steckte er in der Erde und wurde von einem 24-Jähriger gezündet.

Reklame

Die Verletzten kamen mit Knochenbrüchen und Verbrennungen in verschiedene Krankenhäuser. Die Polizei ermittelt nun. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein