Am Wolfshof: Feuerwehr löscht brennendes Dach – 200.000 Euro Schaden

Großeinsatz in Northeim. Kurz vor 15 Uhr wurde der Feuerwehr ein Gebäudebrand am Wolfshof gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätige sich die Meldung. Das Dach des Hauses stand bereits in Flammen.


Schnelles Feuer

Mit zwei Drehleitern und rund 100 Kräften kämpfen die Feuerwehren aus der Stadt Northeim gegen die Flammen. Auch ein Großaufgebot von Rettungsdienst und Polizei war vor Ort. Das Feuer breitete sich in Windeseile über das gesamte Dach aus. Der Brand wurde nach knapp einer Stunde gelöscht. Eine Person wurde gerettet, laut Polizei war eine weitere Bewohnerin zunächst nicht auffindbar – meldete sich aber wenig später wohlauf. 

Großer Schaden

Der Hausbewohner kommt bei Familienmitgliedern unter. Das Gebäude ist unbewohnbar und durch die Polizei für weitere Ermittlungen beschlagnahmt. Die Beamten schätzen den Schaden auf rund 200.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Northeim, Langenholtensen, Höckelheim und die Werkfeuerwehr der Conti. Fotos ua: Mennecke/Kreisfeuerwehr/Vogelbein

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.