Die Alte Wache in Northeim am Marktplatz wird wieder Corona-Testzentrum. Wie die Stadt Northeim mitteilt allerdings nur für einen Tag.

Reklame

Testzentrum für einen Tag

Die Begegnungsstätte „Alte Wache“ wird am morgigen Mittwoch, 2. Juni in der Zeit von 9:45 Uhr bis 19 Uhr wieder zum Testzentrum umfunktioniert. Wie vor einigen Wochen auch schon, kehrt das mobile Testteam des Arbeiter-Samarita-Bunds dorthin zurück.

Termine können nur online gebucht werden. Hier geht es zur Seite. 

Erst vor drei Wochen hatte die Stadt das Testzentrum in der Alten Wache überraschend geschlossen. Damals hieß es als Begründung, dass der Landkreis seine Teststrategie geändert hatte und das Testzentrum als solches nicht mehr notwendig sei. Gleichzeitig sollten mobile Teams die Ortschaften abfahren und dort testen.

Neue Strategie

In der Zwischenzeit hatte die Kreisverwaltung diese „neue Strategie“ allerdings erneut angepasst und setzt wieder auf Testzentren, unter anderem wurde auch das in Einbeck wieder geöffnet. Zuletzt war auch aus dem Northeimer Rathaus zu hören, dass die Alte Wache als Testzentrum nicht gänzlich vom Tisch sei. Nun also die Folge: zumindest einen Tag wird geöffnet.

Und zwar passen an dem Tag, an dem weitreichende Lockerungen auch den Kreis Northeim erreichen. Vielerorts fällt in diesem Zusammenhang aber auch die Testpflicht weg. Am Morgen des 1. Juni waren an den übrigen Teststationen im Stadtgebiet schon lange schlangen zu sehen. Eine Übersicht der täglichen Angebote findest Du übrigens hier. 

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein