Am kommenden Samstag, 9. Juli, findet das nächste große Event auf der Northeimer Waldbühne statt. Und das Beste: Der Eintritt ist kostenfrei! Das Forest-Rock-Festival richtet sich mit einem bunten Programm und verschiedenen Bands vor allem an ein jüngeres Publikum. Organisiert wird es vom Jugendbeirat und der Stadtjugendpflege. Los geht es um 13:30 Uhr – die kostenfreien Tickets gibt es hier.

Reklame

Viel Musik

Das Bühnenprogramm für das Festival bietet ein breites Angebot. Mit „The Peners“ und „Five Strings“ eröffnen zwei Bands der jüngeren Generation die Bühne, welche im Kinder- und Jugendkulturzentrum ihre ersten Songs einüben und sie endlich präsentieren werden. Außerdem werden „Songs für coole Kids“ mit deutlich mehr Bühnenerfahrung auftreten.

Regionale Künstler

Da das Forest Rock ein lokales Festival ist, werden danach zwei Bands aus der Region auftreten. „Pink Poison“ und „Wasted Origin“ zeigen, warum die Waldbühne auch bestens mit lokalem Rock belebt werden kann. Am Abend werden „Our Mirage“, „Lucas Uecker“, „Alex Mofa Gang“ und „Das Pack“ als überregionale Bands ein breites Angebot für alle Festival-Freund:innen bieten.

Mehr als Musik

Das Nachmittagsangebot bietet für alle Kinder etwas, denn es wird nicht nur ein Bühnenprogramm geboten, was mit den Jüngsten startet und die Musikszene der Region unterstützt, sondern es wird direkt oberhalb der Waldbühne unterschiedlichste Aktionen gezielt für Kinder geben. Die Highlights sind dabei ein über 4 Meter hoher Kletterberg, eine aufblasbare Riesenrutsche und ein Bungee-Run. Auf dem gesamten Gelände werden außerdem weitere Aktionen angeboten.

Infos zur Anreise

Wie bereits zu den vergangene Konzerten gibt es auch diesmal kostenfreie Shuttle-Busse bis zum Wald. Die Busse fahren vom Bahnhofsvorplatz mit einem Zwischenstopp „In der Fluth“ (Bushaltestelle Jugendherberge) zur Waldbühne. Sie halten an der Wendeschleife der B241 und von da sind es noch ca. 10 Minuten zu Fuß zur Waldbühne.
Der erste Bus fährt um 13.30 Uhr vom Bahnhof ab. Bis 23.30 Uhr fahren die Busse im ständigen Pendelverkehr zwischen Bahnhof und Waldbühne. Sie sind am „Shuttle Forest Rock“ im Fenster zu erkennen.

Im Bereich des Tennisclubs ist außerdem ein Fahrradparkplatz eingerichtet. Einlass ist ab 13.30 Uhr. Zum Einlass zeigt ihr eure Tickets mit dem QR-Code vor, damit ihr eingecheckt werden könnt. Denkt an ein Dokument zur Altersverifikation, damit ihr am Eingang das richtige Bändchen bekommt. Nach dem Kinderfest (ab 18 Uhr) ist es auch möglich ohne Anmeldung zu kommen. Das Mitbringen von Waffen, Pfefferspray und gefährlichen Gegenständen aller Art ist untersagt. Taschen dürfen bis zu einer Größe DIN A4 mitgeführt werden. Am Einlass wird eine Kontrolle durchgeführt. Getränke dürfen aufgrund des Jugendschutzes nicht mit auf das Gelände gebracht werden. Der Einlass mit sexistischen, rassistischen, homophoben oder sonstigen diskriminierenden Textilien oder Gegenständen ist untersagt. Ebenfalls behalten wir uns vor bei rechtsextremen Symbolen Personen von der Veranstaltung auszuschließen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein