505 Euro für die neue Kita am Wieter

Der Erlös der Kleider- und Spielzeugböse in der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim geht an die neue Johanniter Kindertagesstätte am Wieter in Northeim. 505 Euro kamen durch Tombola und Standgebühr zusammen.

Passt gut

„Wir möchten, dass der Erlös Kindern und Familien zu Gute kommt. Wir haben uns dieses Mail für den neuen Kindergarten entschieden, weil uns der generationsübergreifende Ansatz gefällt. Zudem passt es natürlich gut, dass sich der Kindergarten auf dem ehemaligen Klinikgelände befindet“, sagt Stationsleitung Ilona Olzhausen. Klinikgeschäftsführer Marko Schwartz ergänzt: „Ich danke dem gesamten Team, welches die Kleider- und Spielzeugbörse zweimal jährlich so liebevoll organisiert. Der Kita am Wieter wünsche ich weiterhin einen guten Start und den Kindern viel Spaß im neuen Kindergarten.“

Bernward Kellner, Dienstellenleiter der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und Tanja Schmidt, Einrichtungsleiterin der Kita am Wieter, nahmen den Spendenscheck entgegen: „Ich freue mich riesig über die Spende. Wir werden das Geld für Spielsachen und Kinderfahrzeuge für unseren neuen Außenbereich verwenden“, sagt Kellner.

Die Kita

Im Q4 – Wohnen am Wieter befindet sich eine Kindertagesstätte für 55 Kinder. Zwei Krippengruppen und einer Kindergartengruppe stehen großzügige Räume, wie ein Bewegungs- und ein Differenzierungsraum, sowie eine Küche mit Speiseraum für die Kindergartengruppe zur Verfügung. Ebenso gibt es eine Außenterrasse und ein Außenspielgelände. Das generationsübergreifende Umsetzungskonzept des Q4- Wohnen am Wieter soll die pädagogische Arbeit in der Kita und die Betreuungsangebote in der benachbarten Wohngemeinschaft für Demenzerkrankte verbinden und bereichern.

Die nächste Kleider- und Spielzeugbörse in der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim findet am 21. März 2020 statt.

Auf dem Foto sind zu sehen: Pflegedirektorin Karin Schenke-Wischnewski, Chefarzt für Gynäkologie Ford Cheikh Baker, Gesundheits- und Krankenpflegerin Elena Rolirad-Köhler, Stationsleitung Ilona Olzhausen, Gesundheits- und Krankenpflegerin Ingeborg Börker, Gesundheits- und Krankenpflegerin Martina Thomas, Klinikgeschäftsführer Marko Schwartz, Johanniter-Dienststellenleiter Bernward Kellner und Einrichtungsleiterin Tanja Schmidt (v.l.n.r.) bei der Scheckübergabe.

Foto: Helios ASK Northeim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.