Bei einem Autounfall auf der K 414 zwischen Sudheim und Suterode hat sich am Dienstagabend eine 39-jährige Frau aus Katlenburg schwer und ein 19-jährige Moringer leicht verletzt. Die Strecke war vier Stunden voll gesperrt.

Reklame

Die Polizei geht davon aus, dass die Katlenburgerin die Strecke aus Sudheim in Richtung Katlenburg mit ihrem BMW befuhr und auf Höhe einer Bergkuppe nach links in den Gegenverkehr kam. Dort prallte sie gegen den entgegenkommenden Audi des Moringers.

Die Katlenburgerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von den Rettungskräften aus ihrem BMW gerettet werden. Sie wurde anschließend in ein Göttinger Krankenhaus eingeliefert. Die Kreisstraße war für rundvier Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an, die Beamten schätzen den Schaden an den Fahrzeugen auf gut 20.ooo Euro. Im Einsatz waren etwa 50 Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei.

Foto: Kreisfeuerwehr/Lange

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein